image

Sommerurlaub gemeinsam mit dem Hund! Für andere eine ungewohnte Vorstellung, für uns selbstverständlich. Doch was packen wir ein? Was darf auf keinen Fall fehlen? Was sind unsere absoluten Favoriten? Wir stellen euch unsere Hunde-Reise-Checkliste vor, mit Dingen die uns in unserem diesjährigen Mallorca Urlaub begleitet haben und von denen wir überzeugt sind.

Unsere wichtigsten Reise-Begleiter im Überblick:

image

1. Look like Lexy – Leine & Halsband

image

Das wunderschönes Sommeroutfit* von Look like Lexy musste natürlich mit in unsere Reisetasche. Was passt besser zum Strand als eine rustikale Leine & Halsband aus Naturseil, die auch Sand und Salzwasser strotzt. Die peppigen Akzente geben dem Ganzen noch den richtigen Touch von Urlaub. Ausführliche Infos über die beiden Sachen findet ihr in meinem Look-like-Lexy Beitrag vom Juli.

2. Söhngen – Wau Wau (daheim & unterwegs) Erste-Hilfe-Set

IMG_2331

Das Erste Hilfe Set* für Hunde von Söhngen zur Erstversorgung von Verletzungen. In keiner Reisetasche sollte so etwas fehlen. Wie wichtig es sein kann, merkt man leider erst wenn man wirklich drauf angewiesen ist, aber dann kann es lebensrettend sein. Auch wir waren bisher immer ohne unterwegs, doch für unseren Mallorca Urlaub stand von Anfang an fest, nicht ohne Erste-Hilfe-Set! Und was soll ich sagen, auch wenn wir es glücklicherweise noch nicht testen mussten, bin ich begeistert davon. Robust, leicht, handlich und trotzdem alle wichtigen Utensilien zusammen. Eine Klettbandschlaufe am Set ermöglicht sogar das befestigen am Gürtel oder Tasche. Für uns wird es keinen Urlaub mehr ohne geben!

Zum Inhalt des Erste-Hilfe-Sets gehören:

(Zeckenpinsette, Wundreinigungsset, Elastische Binde, Kompressen, Pflasterstreifen, Rettungsdecke, Druckverband, Quickverband, Pfotenverband, Silkstrips)

image image

3. Lila loves it – Wundbalsam

image

Schlappohren bedeuten regelmäßige Pflege. Viel Pflege, sonst ist eine Entzündung schon vorprogrammiert. Auch wir können ein Lied davon singen, vom ständigen Kratzen und wunden Ohren. Seit Momo ein Welpe ist sind wir deswegen auf der Suche nach der passenden Lösung gewesen.  Lange erfolglos, bis wir jetzt endlich den „First Aid Wundbalsam“* von Lila loves it entdeckt haben. Regelmäßig massiere ich eine kleine Menge in Momos Schlappohren und bereits nach kurzer Zeit war ein Erfolg zu sehen. Wärme, Röte und die kleinen Pusteln sind entscheidend zurück gegangen. Doch der Wundbalsam eignet sich nicht nur für unser „Schlappohr-Problem“ sondern generell für die Behandlung von kleinen oberflächlichen Wunden. Er wirkt entzündungshemmend und antibakteriell, wirkt sofort und beschleunigt damit das Abheilen und Beruhigen der angegriffenen Haut. Am besten gefällt mir jedoch, dass lediglich die besten Inhaltsstoffe verwendet werden, das Produkt zu 100% Bio ist, und auf allergieauslösende Bestandteile verzichtet wird. Ein Produkt, das den höchsten Qualitätskriterien entspricht und damit  für uns mittlerweile unersetzbar ist.

image image

4. Chuck it – Hundetennisball

image

Ein Ball darf bei uns niemals fehlen. Lange lange habe ich gesucht bis ich einen passenden Hundetennisball in Momos Größe gefunden habe. Die Normalen sind für ihr Maul einfach zu groß und sie lässt sie nach ein paar Metern sofort wieder fallen. Als ich die Chuck-it Bälle (Größe S) entdeckt habe musste ich also sofort zuschlagen. Seitdem gehören sie zu Momos Lieblingsspielzeug und sind nicht mehr wegzudenken.

5. Treusinn – Spiely 

image

Das Spiely von Treusinn* stand schon lange auf unser Wunschliste. Umso mehr haben wir uns über das Paket von Treusinn mit diesem perfekten Schwimmspielzeug für den Urlaub gefreut. Momo liebt es seit der ersten Sekunde, egal ob über die Wiese geschleudert oder in den Pool geworfen. Obwohl sie sonst schwer für Zerrspielzeug zu begeistern ist, hat sie das Treusinn Spiely sofort als ihres erkannt. Dadurch dass es auch in einer kleinen Größe erhältlich ist, kann sie es super beim Schwimmen aufnehmen oder auf ihre ganz eigene Art und Weise tragen. Es saugt keinerlei Wasser auf und wirkt wirklich robust und langlebig. Da es durch die handliche Größe schnell in jeder Hosentasche verstaut ist, wird es uns auch in Zukunft hier daheim auf unseren Spaziergängen begleiten.

image image

6. Frisbee

image

Zu unserem Wasserspielzeug zählt seit Momos Welpenalter auch eine Frisbee. Schwimmfähig, leicht und vom Umfang her genau richtig für einen so kleinen Hund. Sie liebt die Abwechslung beim Spielen mit der Frisbee, die wir von Trixie gekauft haben.

7. Karlie – Neopren Aqua-Sea

image

Die schwimmfähige Robbe* von Karlie haben wir mit der Pfoetchenbox im August erhalten. Also genau passend für unsere Reise in den Süden. Nach einem ausgiebigen Pooltest, können wir behaupten die Robbe wirklich auf Herz und Nieren geprüft zu haben. Und sie hat den Praxistest mit Bravour bestanden. Sie schwimmt super und ist für Momo durch ihre Form leicht im Wasser aufzunehmen. Der Neoprenstoff lässt sich schnell wieder trocknen und wirkt robust. Weitere Infos findet ihr in unserem Pfoetchenbox Eintrag vom September.

8. Curly – Vest Air-Mesh Hundegeschirr

image

Oft wurden wir bereits auf unser Geschirr von Curly angesprochen und ich kann immer nur positiv davon berichten. Für uns ist es das perfekte Hundegeschirr, egal ob beim Wandern, Autofahren, Spazieren gehen oder für Momos Flugtasche. Es sitzt wie angegossen, schneidet nirgendwo ein, ist leicht und luftdurchlässig und muss nicht über den Kopf angezogen werden, was bei Momo immer von Vorteil ist. Hier in der Hitze Mallorcas legen wir das Geschirr einfach kurz in kühles Wasser und ziehen es Momo dann wieder an. Für sie eine super Erfrischung im Urlaub. Momo trägt das dunkelbraune Modell in Größe XS.

9. H2O – Hundetrinkflasche

image

Unsere H2O Edelstahl Trinkflasche* begleitet uns immer egal wo wir sind. Seit wir sie Anfang des Sommers bei LotteundAnna bestellt haben, ist sie fester Bestandteil unser Hundeausrüstung. Abgesehen davon dass sie optisch ein richtiger Hingucker ist, überzeugt sie durch ihre handliche Größe und absolute Dichtheit. Für eine detaillierte Darstellung schaut doch einfach mal in unseren Lotte und Anna Bericht vom Juni.

10. Philly’s Kecksmanufactur – Bachblüten Kekse

image

Fliegen bedeutet für die meisten Hunde Stress. Momo erfüllt mit ihrer Größe und Gewicht zwar noch die Anforderungen fürs Handgepäck und kann damit die ganze Zeit bei uns in der Kabine sein, doch auch sie erlebt die üblichen Reise-Strapazen. Angefangen vom Trubel am Flughafen, dem Secruity-Check bei dem sie sich von fremden Leuten abtasten lassen muss, sowie das hastige Einsteigen in den Flieger. Wenn dann die Turbinen angelassen werden und man nur so übers Rollfeld rast, bis zu dem Moment wo der Flieger abhebt, all das sind sicher ganz ungewohnte Eindrücke und außergewöhnliche Erlebnisse für sie. Glücklicherweise haben wir mit Momo ein generell sehr entspannten Hund, denn sie steckt schon von Natur aus all diese Dinge relativ gut und unbeeindruckt weg. Bei unserem letzten Flug hat aber auch sie eine Zeit lang gehechelt und gegähnt, typische Anzeichen für Stress. Als ich also die „Bachblüten-Reise-Kekse“* von Philly’s Keksmanufaktur entdeckte, war mir sofort klar, dass das was für uns ist. Sie sollen gegen Reisübelkeit sowie gegen extrem angst- und stressauslösende Situationen wie eben Flugreisen, starke Erschütterungen und großer Lärm helfen. Zudem sind die Kekse selbst gebacken, glutenfrei, laktosefrei, bestehen lediglich aus singleprotein und beinhalten nur die besten Inhaltsstoffe.

Gesagt – Getan. Wir gaben also Momo gemäß den Angaben auf der Packung bereits ein paar Tage vor Reisebeginn (jeweils ein paar), sowie am Tag der Reise. Selbst kurz vor dem Flug sowie währenddessen war sie nie so nervös dass sie die Kekse verschmähen konnte. Obwohl sie normalerweise bei den kleinsten Stresssituationen nichts mehr zu sich nimmt. Für diesen Fall hatten wir eigentlich zusätzlich die „Bachblüten-Reise-Globuli“ dabei, auf die wir dann aber nicht zurück greifen mussten. Momo ließ sich ihre Kekse schmecken, kuschelte sich in ihre Flugtasche und verschlief einfach den kompletten Flug. Ich war komplett überrascht wie ruhig und relaxed sie das alles meisterte. Vielleicht auch weil sie mittlerweile ja bereits ein paar Mal geflogen ist und sie den ganzen Ablauf bereits kennt, aber sicher auch dank der Bachblüten. Nach dem zweimaligen Praxistest bei Hin- und Rückflug können wir definitiv behaupten, dass Momo sie mit Leidenschaft gefressen hat und sie ihr auf alle Fälle gut getan haben. Daher gehören die Bachblüten-Kekse seit diesem Urlaub definitiv in unsere Reisetasche und werden uns auch in Zukunft begleiten, um Momo unnötigen Stress zu ersparen.

image image

11. Treusinn – Leckerli Beutel

image

Unsere Leckereien für zwischendurch, haben wir stilsicher in unserer neuen Leinen Leckerlitasche* von Treusinn verstaut. Durch das hochwertige Wachstuch mit dem der Beutel innen ausgestattet ist, bleibt der Beutel auch auf Dauer sauber. Einfach auszuwischen und dadurch sowohl für feuchtere Leckerlis wie Käse oder Wurscht geeignet als auch ideal für die höheren Temperaturen auf Mallorca. Größe, Material und Optik sind überzeugend und sehr ansprechend. Alles wirkt äußerst hochwertig und langlebig. Durch den Kunstoffkarabiner lässt sich der Beutel leicht an jeder Hose oder Jacke befestigen und sitzt optimal beim Spazieren gehen und trainieren. Für uns nicht mehr wegzudenken.

*Testprodukte die mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden //

Advertisements